Samstag, 20. Oktober 2012

Anschlag in Beirut - Fotostrecke

Von Björn Zimprich

Beim Anschlag in Beirut am Freitag den 19. Oktober wurden neben dem Brigadegeneral Wissam Al-Hassan weitere 7 Menschen getötet. Mindestens 78 Personen wurden nach Angaben der staatlichen libanesischen Nachrichtenagentur NNA verletzt. Der Anschlag ereignete sich um 14:47 im Berufsverkehr des Ostbeiruter Stadtteil Achrafieh. Viele Menschen wurden durch umherfliegende Glassplitter verletzt. Die Autobombe soll nach Angaben aus Ermittlerkreisen eine Sprengkraft von ca. 30 Kilogramm gehabt haben.  

Die Aufräumarbeiten im Stadtteil Achrafieh haben begonnen. Arbeiter ersetzen zerstörte Fensterscheiben


Zerstörte Fensterfront in einer Parallelstraße vom Anschlagsort

Sicherheitskräfte haben den Anschlagsort großräumig abgesperrt 

 Zahlreiche Schaufensterscheiben im Geschäftsviertel Achrafieh gingen zu Bruch



Ermittler am Tatort. Die Autobombe soll eine Sprengkraft von 30 Kilo gehabt haben


Arbeiter der privaten Stadtreinigung Sukleen beseitigen Müll und Fensterglas


An Straßenecken liegen Haufen von Fensterglas


Auch 100 Meter vom Tatort entfernt wurden Häuserfronten beschädigt 

1 Kommentar:

uj website hat gesagt…

Thanks for your Information!

http://www.ju.edu.jo/
UJ